Anhörung in der Kanzlei zu Schleswig.

Gerichtstermin um das Bittgesuch der N-Dithmarscher zu beurteilen.

Datum der Urkunde: 25.03.1644
Datum der Übersetzung: Januar 2018
Übersetzer/in: Hans-Karl Wrede, Heinke Arnold

Der Durchleuchtiger Hochgeborner Fürst und Herr
Herr Friederich[1] Erbe zu Norwegen, Herzogh
Zu Schleßewigh, Holstein, Stormarn und der Dith-
marschen, Graf zu Oldenburgh und Delmenhorst,
unser gnediger Fürst unnd Herr,  Gibt auf dor
fünf  Geestkirchspielen in S. f. G.  Nordern-
dithmarschen , alß Heide, Henstette, Tellingstedt,
weddingstedt und Delve, wegen der Newen[2] auß-
sezung[3], unterthanig ubergebene Supplication[4]
diesen Bescheidt, das sobalt der Rerst vun den
Bewusten abhandelungs[5] Geldern, aus gemeltenn
Nordern dithmarschen alhie bahr eingeliefert
S. f. G.  entweder selbst, oder durch dero Räthe
sowull die Geest- alß Marschkirchspiele, mit ihrer
Noturft[6]  dieser  wegen Gerichtlich füren, und alse einen
gerichtlichen Schluß machen lasse wollen,   Gemaß
dan dero behuef[7] der 16 erstkumfstigen Monats Aprilis
zur gerichtlichen Verhör derogestalt angesezet, daß
alßdan gemelte Geest- und Marschkirchspiele durch
ihre darzu Gevolmechtigte,  mit aller ihrer Notturft
gefast, alhie bei Frl.Canzley erscheinen, und nach
deren Vorfür. Und Befindung rechticher Verordtnung
gewertig sein sollen,   Uhrkundtlich unter suchged!
S. f. G. aufgetrukz Krl: Secret., Geben auf dero
Schloß Gottorf, d. 25. Marty 1644

                                 Friedrich   (Unterschrift geht über das Papiersiegel auf die Urkunde)

 

LS in Blinddruck  : Herzogliches Wappen in fünf Feldern mit den Wappen von Norwegen, Schleswig, Holstein, Stormarn und Dithmarschen. Im Herzschild stehen die Wappen der Grafschaft Oldenburg und Delmenhorst.

 



[1] Herzog Friedrich III. von (Schleswig) Gottorf
[2] neuen
[3] Utsettinge = 3. Anordnung. Lübben, S.462. Die Aussetzung (Hilfloser) ist eine Handlung gegen Leib und Leben   Hilfsbedürftiger. (Wikipedia)
[4]Flehen, Bittgesuch
[5] abhandel = von dem geforderten Geld. vergl. Gebr. Grimm I, 54.
[6] Nothdurft = 4) Not, bedrängte Lage, Gebr. Grimm XIII, 927.
[7] Behuf = Bedürfnis,   behufen = bedürfen. Gebr. Grimm I,1343ff.


(LS) Das Siegel  in Blinddruck  : Herzogliches Wappen in fünf Feldern mit den Wappen von Norwegen, Schleswig, Holstein, Dithmarschen und Stormarn. Im Herzschild stehen die Wappen der Grafschaft Oldenburg und Delmenhorst.



Dieße nachfolgende persohnen
gelich lauttende afschrift zu gestelle
den 30 Marty 1644 /

Weslingbuhren   Hans peters
Newen Kirch  Johan Nanne
Lunden    Johannes Heldt
Hemme    Boye Johan
Worden    Johan peters
Büsen    Schniders Claus.

                                  Christian finck

                                                       mpp*



* mpp = manu propia = eigenhändig, mit eigener Hand (unterschrieben).